Oberösterreich-Rundfahrt - 2.Etappe

Heizomat als Ausreißer unterwegs


19.06.2015 - Die heutige 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt von Wels nach Obernberg am Inn über 180,5 Kilometer entschied der Italiener Andrea Pasqualon im Massensprint für sich. Das Team Heizomat zeigte sich in den beiden Spitzengruppen des Tages.

Die erste Ausreißergruppe bildete sich auf einem Flachstück nach der ersten Bergwertung. Ein Duo bestehend aus dem Österreicher Lukas Pöstlberger und dem Heizomatler Sascha Starker machte vier Bergwertungen unter sich aus. Sascha Starker konnte dabei 16 Punkte sammeln und belegt nun Rang 2 in der Gesamt-Bergwertung.

Die zweite Spitzengruppe des Tages entstand nach der ersten Sprintwertung. Drei Fahrer inklusive Fabian Schormair versuchten ihr Glück und wurden auch fast für ihre offensive Fahrweise belohnt. Erst 7 Kilometer vor dem Ziel wurden sie vom Peloton gestellt. Fabian Schormair holte sich 4 Punkte in den Sprintwertungen und wird momentan auf Rang 3 der Gesamt-Sprintwertung geführt.

Bedingt durch einen Massensturz 15 km vor dem Ziel, teilte sich das Feld in mehrere Gruppen und es kam zu Verschiebungen in der Gesamtwertung. Leider waren davon auch Sascha Starker und Benjamin Edmüller betroffen. Markus Schleicher war dennoch mit dem Verlauf der Etappe zufrieden: "Wir haben uns als Team gut präsentiert und waren in den Spitzengruppen gut vertreten. Am Ende der Etappe mussten wir uns aber leider unter Wert geschlagen geben. Leider musste Julien Essers wegen Krankheit die Etappe vorzeitig aufgeben."

Die 3. Etappe führt morgen über 142 km von Eferding nach Ulrichsberg.


Imagefilm
Fanshop
Termine

23.04.2017
Rund um Düren

01.05.2017
Eschborn-Frankfurt

06.05.2017
Wittenberger Altstadtrennen

Teamrad
Autogrammkarten

Autogrammkartenwünsche richten Sie bitte an mail@team-heizomat.de.