Umag

Porzner Dritter bei Istrien-Prolog


09.03.2017 - Aller guten Dinge sind 3! Am dritten Renntag auf der kroatischen Halbinsel Istrien feierte das Kontinental-Team Heizomat den ersten Podiumsplatz der Straßenradsaison 2017. Manuel Porzner überraschte dabei die hochklassige internationale Konkurrenz und belegte zum Auftakt der viertägigen Istrien Spring Trophy den dritten Platz im Prolog.


34 Teams, 200 Starter: An Konkurrenz mangelte es nicht zum Auftakt, der im wunderschönen Hafenbecken der Stadt Umag im Nordwesten Istriens ausgerichtet wurde. Der Prolog war mit knapp zwei Kilometern kurz und flach. Einmal die Hafenpromenade hinauf und dann nach einer Wende wieder zurück.

Manuel Porzner hat in seiner Karriere bereits bewiesen, dass ihm nicht nur Sprints sondern auch kurze Zeitfahren sehr gut liegen. "Es war schon unser Ziel, hier eine gute Zeit zu fahren", erklärte daher der Sportliche Leiter vom Team Heizomat, Jochen Hahn. Porzner ging im letzten Viertel des Rennens auf die Strecke und hatte im Ziel nach 2:06 Minuten die Bestzeit!

Nun musste der Ansbacher warten, was die Konkurrenz noch leistet. Am Ende toppten zwar zwei Fahrer aus dem britischen JLT-Condor-Team Porzners Zeit, doch blieb der Heizomat-Radprofi noch auf dem Podium, was bei den Franken natürlich bejubelt wurde. Dafür wurde Porzner mit einem UCI-Punkt in der Weltrangliste bedacht.

Die Reisestrapazen gut überstanden hat scheinbar auch Jonas Rapp. Er fuhr nämlich am Sonntag über 1000 Kilometer im Teambus zurück in seine Heimat nach Alsenz, um dort seine Zwischenprüfung als Groß- und Außenhandelskaufmann abzulegen. Am Mittwoch flog er wieder nach Umag, um dann beim Prolog einen Tag darauf mit sieben Sekunden Rückstand auf den Tagessieger Platz 38 zu belegen. Somit hielt er sich alle Chancen offen, um in der Gesamtwertung am Ende noch eine gute Rolle zu spielen.

Die erste Etappe führt morgen über mehrere Anstiege von Porec über 161 Kilometer ins Bergziel nach Labin. Die Entscheidung in der Gesamtwertung fällt dann am Samstag mit der Bergankunft in Motovun, ehe am Sonntag in Umag nochmal mit einer Sprintankunft zu rechnen ist. Für das Team Heizomat stehen bei der Rundfahrt neben Porzner und Rapp noch Georg Loef, Pascal Treubel, Johannes Adamietz und Nathan Müller am Start.

Imagefilm
Fanshop
Termine

23.04.2017
Rund um Düren

01.05.2017
Eschborn-Frankfurt

06.05.2017
Wittenberger Altstadtrennen

Teamrad
Autogrammkarten

Autogrammkartenwünsche richten Sie bitte an mail@team-heizomat.de.