Volkertshausen/Mauenheim/Trierweiler

Müller holt ersten Heizomat-Saisonsieg


20.03.2017 - Nathan Müller hat dem fränkischen Kontinentalteam Team Heizomat den ersten Saisonsieg beschert. Der Freudenstadter siegte bei der 3. Veranstaltung des Schmolke-Carbon-Cups in Volkertshausen am Bodensee und legte am Sonntag beim 4. Wertungsrennen in Mauenheim gleich noch Platz zwei nach. Unterdessen fuhr Georg Loef (Darmstadt) in Trierweiler bei dem für nationale Verhältnisse recht stark besetzten Rundstreckenrennen auf Platz fünf.  

Volkertshauen: Die Rennen des Schmolke-Carbon-Cups nutzen meist die Rennfahrer aus Süddeutschland, um in der Frühsaison erste Wettkampfkilometer zu sammeln. So standen auch vier Heizomat-Sportler in Volkertshausen unweit des Bodensees am Start. In der Anfangsphase sorgte Pascal Treubel (Pfullendorf) für viel Tempo. Dann setzten sich vier Fahrer mit Nathan Müller ab. Der forcierte in der Schlussphase des Rennens das Tempo mehr und mehr und dezimierte die Gruppe so lange, bis er als Solist das Ziel als Sieger erreichte. Pascal Treubel gewann den Sprint der Verfolger und wurde Fünfter, Simon Redmers (Winterbach) Zwölfter. Mauenheim: Am nächsten Tag standen in Mauenheim wieder die vier Heizomat-Fahrer am Start, die schon in Volkertshauen erfolgreich waren. Bei starkem Wind setzte sich Nathan Müller wieder in der Anfangsphase vom Feld ab - gemeinsam mit Mario Vogt. Der erfahrenere Profi vom slowenischen Kontinental-Team Attaque-Gusto hatte aber im Finale das bessere Stehvermögen und konnte Müller noch distanzieren. Der mit guter Form aus Kroatien zurückgekehrte 21-Jährige sicherte sich aber Platz zwei. Simon Redmers wurde wieder Zwölfter, Pascal Treubel 18. Trierweiler: Auf dem welligen Rundkurs standen zu dem frühen Zeitpunkt der Saison nicht nur zahlreiche Profis der deutschen Kontinental-Teams am Start, sondern auch einige aus Frankreich und Luxemburg. So entwickelte sich ein schnelles Rennen, in dem Georg Loef sich bald in einer neunköpfigen Spitzengruppe wiederfand. Gegen Ende des Rennens löste sich die Gruppe immer weiter auf, Raphael Freienstein (Team Lotto Kern-Haus) ging als Solosieger über die Linie, Loef folgte im Heizomattrikot als Fünfter und freute sich "über aufsteigende Form". 

Imagefilm
Fanshop
Termine

02.06.2017
Gütersloher Abendrennen

03.06.2017
Steinfurter Abendrennen

04.06.2017
GP XXL in Oberhausen

Teamrad
Autogrammkarten

Autogrammkartenwünsche richten Sie bitte an mail@team-heizomat.de.