Acy-Romance/Schweinlang/Backnang/Burggen

Kleine Ergebnisdelle  


10.04.2017 - Ohne die beiden mit der Nationalmannschaft in den Ardennen weilenden Laurin Winter und Dorian Lübbers blieben am Wochenende in Deutschland die ganz großen Ergebnisse aus. Platz zehn durch Georg Loef in Backnang sowie Platz zwölf von Johannes Adamietz in Schweinlang stand am Ende unter dem Strich der Rechnung.

Während Winter und Lübbers Erfahrung und vor allem wichtige und harte Rennkilometer im Nationaltrikot beim Etappenrennen Circuit des Ardennes sammelten und Lübbers auf der Schlussetappe Platz 18 belegte, standen im Süden Deutschlands für die anderen Heizomat-Sportler verschiedene Wettkämpfe zur Auswahl, um sich auf die kommenden wichtigen Aufgaben vorzubereiten.

Schweinlang: Nach etwa 40 Kilometern löste sich eine 25-köpfige Gruppe vom Rest der rund 130 Starter. Aus der dreiköpfigen Heizomat-Abordnung hatte Johannes Adamietz den richtigen Riecher und war mit dabei. Gegen Ende des Rennens wurde auch aus dieser Gruppe heraus attackiert. Erst setzten sich zwei Fahrer ab, dann fünf weitere. Adamietz versuchte es als Solist, zu den Ausreißern aufzuschließen, was misslang. Am Ende sicherte er sich den 13. Platz.

Burggen: Die Geschichte dieses Rennens ist schnell erzählt. Das Rennen war wieder sehr gut besetzt mit zahlreichen Fahrern auch aus Österreich und Tschechien sowie vielen deutschen Kontinental-Profis. Bereits in der Anfangsphase setzte sich die entscheidende Gruppe ab. Diesmal ohne Heizomat-Beteiligung. Alle Versuche von Pascal Treubel und Johannes Adamietz, eine andere Rennsituation herbeizuführen, scheiterten. Somit gingen die Platzierungsränge an andere Mannschaften.

Backnang: Auch in Backnang waren die Rennnasen der Heizomat-Sportler noch etwas verschnupft, denn wieder wurde die richtige Gruppe verpasst. Am Ende schaffte Georg Loef im Sprint der ersten Verfolgergruppe mit Platz zehn noch ein ordentliches Resultat, gefolgt von Simon Redmers (13.) und Jonas Rapp (17.). 

Am Ostermontag startet das Team Heizomat mit sieben Fahrern beim Klassiker in Schönaich, den Jonas Rapp im Vorjahr als Solist gewann und damit den 200. Sieg des Teams perfekt machte. Laurin Winter und Dorian Lübbers sind noch mit dem Nationalteam unterwegs. Dazu werden einzelne Sportler noch in Singen und auf dem Sachsenring starten.  

Imagefilm
Fanshop
Termine

02.06.2017
Gütersloher Abendrennen

03.06.2017
Steinfurter Abendrennen

04.06.2017
GP XXL in Oberhausen

Teamrad
Autogrammkarten

Autogrammkartenwünsche richten Sie bitte an mail@team-heizomat.de.