Biesransbach/Wittenberg/Ahlen/Baiersdorf/Mittelbuch

Rapp holt in Rheinland-Pfalz das Double


08.05.2017 - Jonas Rapp (Alsenz) hat am Wochenende gleich zwei Landestitel in Rheinland-Pfalz gewonnen. Zunächst gewann der 22-Jährige am Samstag das Einzelzeitfahren in Rüssingen, dann distanzierte er die komplette Konkurrenz am Sonntag in Bliesransbach. Ebenfalls ein starkes Ergebnis fuhr Dorian Lübbers (Paderborn) beim mit zahlreichen Top-Profis besetzten Rennen in der Lutherstadt Wittenberg ein. Beim Sieg von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) landete er auf Platz vier. 

Bliesransbach (LVM RLP/Hessen/Saarland): Gleich drei Heizomatfahrer standen mit Titelambitionen am Start des anspruchsvollen 105 Kilometer langen Rennens. Wohl auch weil es pünktlich zum Rennstart zu regnen begonnen hatte, verlief das Rennen bis zur letzten von fünf Runden eher unspektakulär. Als Jonas Rapp sich aber mit drei weiteren Fahrern abgesetzt hatte, ging es dort um den Gesamtsieg sowie die Titel in den verschiedenen beteiligten Landesverbänden, die auch noch ihre separaten U23-Meister kürten. Rapp löste sich im letzten Anstieg von seinen Begleitern und fuhr als Solist zum Titel. Georg Loef verpasste dahinter den Sprung in eine Verfolgergruppe, verpasste somit die mögliche Hessenmeisterschaft und musste sich mit Silber begnügen. In Loefs Gruppe fuhr auch Simon Redmers, der am Ende den Medaillensatz für das Team Heizomat mit dem dritten Rang in der hessischen U23-Wertung komplettierte. Einen Fernsehbericht des Saarländischen Rundfunks vom Rennen gibt es hier: https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=50421&startvid=6 (etwa ab Beginn des letzten Drittels).

Wittenberg: Traditionell finden sich in der Lutherstadt Wittenberg auch immer einige World-Tour-Profis zum Start ein. Für das Team Heizomat gingen am Samstag Simon Redmers, Dorian Lübbers und Georg Loef an den Start. Nach 25 von 30 Runden zu je 2,5 Kilometern setzte sich Lübbers mit zwei weiteren Fahrern ab, bekam aber kurz darauf noch Gesellschaft von zwei weiteren Fahrern. Im finalen Sprint reichte es für Lübbers aus der prominent besetzten Gruppe heraus vor einer tollen Zuschauerkulisse nicht ganz für das Podium. Er wurde hinter Ackermann, Rick Zabel (Katusha) und Nikias Arndt (Sunweb) Vierter. 

Rüssingen (LVM Zeitfahren RLP/Saarland): Bereits als Favorit angereist wurde Jonas Rapp seiner Rolle vollauf gerecht. Der Neunte der deutschen U23-Zeitfahrmeisterschaft des Vorjahres setzte vom Start weg die Bestmarken und baute seinen Vorsprung kontinuierlich bis ins Ziel aus. Dabei kam auch der neu entwickelte Ranking-Zeitfahrhelm zu seiner Premiere im Team Heizomat und trug so seinen Teil zum Titelgewinn bei.

Mittelbuch (LVM Baden-Württemberg): Nathan Müller, Johannes Adamietz und Pascal Treubel verpassten bei Dauerregen eine siebenköpfige Gruppe, die sich früh im Rennverlauf vom restlichen Feld absetzte. Trotz der Bemühungen der Heizomat-Fahrer, die Gruppe im weiteren Rennverlauf wieder zu stellen, reichte es nicht mehr zum Zusammenschluss. Im Sprint der Verfolger wurde Treubel Achter, Adamietz 14. Müller landete auf Gesamtplatz 16.

Ahlen (LVM Nordrhein-Westfalen): Dorian Lübbers stand als einziger Heizomat-Akteur am start mit vielen weiteren Kontinental-Profis und top-Amateuren. Auf dem recht flachen Rundkurs kam es am Ende zum Massensprint, in dem sich Lübbers Platz sieben in der U23-Wertung sicherte.

Baiersdorf (LVM Bayern): Hier startete Manuel Porzer noch leicht erkältet (Nachwehen vom Rennen in Frankfurt) und somit geschwächt in das Rennen. Er verpasste zunächst die entscheidende Gruppe, fand sich aber in einer zehnköpfigen Verfolgergruppe wider. Doch am Ende machte ihm die Erkältung zu sehr zu schaffen und er beendete das Rennen mit Blick auf die am nächsten Wochenende anstehende Erzgebirgsrundfahrt vorzeitig. Ein Rennbericht des Bayerischen Rundfunks findet sich hier: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/blickpunkt-sport-regional/bayerische-strassenmeisterschaft-baiersdorf-100.html#&time=     

Imagefilm
Fanshop
Termine

02.06.2017
Gütersloher Abendrennen

03.06.2017
Steinfurter Abendrennen

04.06.2017
GP XXL in Oberhausen

Teamrad
Autogrammkarten

Autogrammkartenwünsche richten Sie bitte an mail@team-heizomat.de.